Exit

Das Thema lautet: AUFRÄUMEN und PLATZ MACHEN. Natürlich auf Ihrem Computer. Ich stelle ein paar Abläufe dar, die Sie fest in Ihren Alltag integrieren können, wie z.B. “Freitags die Grinsekatze”, und noch dazu für Platz und Sicherheit auf Ihrem Computer sorgen. Alle Anleitungen beziehen sich auf Windows XP mit Programmen, die standardmäßig auf Ihrem Rechner installiert sind oder kostenfrei zum Download angeboten werden.

Ich empfehle als Erstes den Punkt SICHERHEIT abzuarbeiten, um nicht versehentlich Schadsoftware mitzusichern.
Richten Sie es sich gemütlich vor dem PC ein, denn wir werden ein wenig Zeit gebrauchen. 😉

Sicherheit

Ich habe, zusätzlich zur aktiven Firewall von Microsoft, die kostenlosen Programme 2. und 3. auf meinem Rechner installiert. Ich bin damit sehr! zufrieden. Beide Programme arbeiten die Suche nach Schadsoftware verschieden ab. Deshalb habe ich beide Programme in Gebrauch. Für Kunden, die keine Software auf dem Rechner haben, lade ich bei Verdacht auf Schadsoftware den Safety Scanner runter, und lasse ihn über den Rechner laufen.
Da das vollständige Scannen einige Stunden in Anspruch nimmt, empfiehlt es sich das Programm über Nacht laufen lassen.

  1. Windows Sicherheitscenter
    Start → Alle Programme → Zubehör → Systemprogramme → Sicherheitscenter
    Windows Firewall anklicken → Aktivieren
    Das Aktivieren ist in Sekunden erledigt.
  2. Microsoft Security Essentials
    Download → mit Doppelklick installieren
    Anschließend bringt sich das Programm auf den aktuellsten Stand. Bitte einen vollständigen Lauf starten! Das kann u.U. ein paar Stunden dauern.
  3. Malwarebytes AntiMalware
    Download → mit Doppelklick installieren
    Anschließend bringt sich das Programm auf den aktuellsten Stand. Bitte einen vollständigen Lauf starten! Das kann u.U. ein paar Stunden dauern.
  4. Microsoft Safety Scanner
    Download → mit Doppelklick installieren
    Auch hier viel Zeit einplanen.

Backups/Datensicherung

  1. Sicherung
    Windows bringt von Haus aus wichtige Programme mit. Nicht immer muss gleich viel Geld ausgegeben werden.
    Start → Alle Programme → Zubehör → Systemprogramme → Sicherung
    Den Anweisungen folgen. Die Sicherung auf einer externen Festplatte oder einem ausreichend großen Stick ablegen. Auch die Sicherung kann, wenn man alles sichern möchte, einige Stunden in Anspruch nehmen.
  2. BackupSoftware
    Im Netz gibt es jede Menge kostenfreier Programme. Hier einige Beispiele:
    PersonalBackup (in deutscher Sprache)
    Paragon Backup & Recovery 2013 Free (in deutscher Sprache)
    Clonezilla (64-Bit, in deutscher Sprache)
    Clonezilla (32-Bit, in deutscher Sprache)
    Hier können Sie testen, welche Bit-Version Sie haben.

Aufräumen und Entschlacken

  1. Nicht benötigte Programme deinstallieren
    Start → Systemsteuerung → Software → zu entfernende Software anklicken → Entfernen (u.U. ist ein Neustart des Rechners notwendig)
  2. Rechner aufräumen
    Ob Sie im Internet surfen oder einen Brief schreiben: Ihr Rechner legt für alle Aktionen temporäre Dateien an. Anschließend werden diese Dateien nicht mehr benötigt. Führen Sie die Datenträgerbereinigung regelmäßig durch, und geben Sie Speicherplatz frei.
    Start → Alle Programme → Zubehör → Systemprogramme → Datenträgerbereinigung
  3. Defragmentieren
    Durch das Defragmentieren werden Ihre Daten auf der Festplatte neu sortiert. Dadurch ist anschließend wieder ein schnelleres Arbeiten möglich.
    Start → Alle Programme → Zubehör → Systemprogramme → Defragmentierung

 Internet, E-Mail & Co

  1. Sicher surfen im Internet
    Dafür empfehle ich unbedingt den Internet-Browser » Firefox. Firefox ist OpenSource-Software und hat einen Virenscanner an Board. Nützliche Features wie Pop-Up-Blocker, Tab-Browsing, integrierte Google-Suche, vereinfachte Privatsphärekontrollen und ein modernisiertes Browserfenster inklusive. Firefox scannt alle Daten vor dem downloaden auf Viren.
  2. E-Mail & Co.
    Grundsätzlich empfiehlt es sich für das Surfen im Internet, anmelden irgendwelcher Newsletter usw., also grundsätzlich für alle Bewegungen im Internet kostenlose Mailadressen bei web.de, freenet.com u.a. einzurichten.
    Für den privaten Mailverkehr empfehle ich eine eigens dafür angelegte Mailadresse zu benutzen.
    Beim Schreiben der Mails an mehrere Empfänger bitte unbedingt den Datenschutz, siehe » E-Mails richtig adressieren  beachten!

Hinweis: Die bisher genannten Infos sind nur ein Einstieg in die Themen.

Aufrufe: 1

Close
Go top