Kultur in O.

MITREDEN! … ?

MITREDEN! … ?

In dieser Woche sind der Kämmerer Oberhausens und andere Politiker in Oberhausen unterwegs um dem Bürger den Haushalt zu erklären. Dazu hat man 3 bis 4 mehr oder weniger schöne PowerPointPräsentationen angelegt, die dann in gefühlten 5 Minuten mit allerlei Zahlen versehen – leider ohne wirklich nähere Erläuterungen – unter die Bürger gebracht werden.

Gestern ging es im Theater um das Thema Kultur. Etwa 30 Vertreter der verschiedenen Institutionen und der Presse und “sage und schreibe” 3 Bürgerinnen waren vor Ort. Das war schade!
Aber immerhin habe ich erfahren, dass der Kulturetat nur 3,2 % des gesamten Haushalts ausmacht. Was wirklich nicht viel ist, und der Gasometer als GmbH keinerlei Zuschüsse erhält. Naja, Personalkosten werden natürlich schon übernommen, aber das ist ja ein anderer Topf. 😉

Warum war die Beteiligung der Bürger, v.a. der Kreativen und Künstler so gering? Darüber kann man nur spekulieren.