Exit

Jede Rechnung muss für das Finanzamt eine einmalige Rechnungsnummer haben. Die Rechnungsnummern selber müssen nicht zwangsläufig fortlaufend sein. Wer seine Rechnungen mit Word oder Excel erstellt kann dazu das kostenlose Tool ReNo benutzen. Einen empfehlenswerten Download findet man z.B. bei heise.de. Nach dem Download wird es per Doppelklick installiert. Anschließend findet man in Word im Hauptmenü einen neuen Tab “tigo-IT ReNo”. Wenn man diesen aufruft, kann man verschiedene Einstellungen vornehmen, z.B. kann man Text einfügen, Trennzeichen und das Datum. Auch die Zahl mit der begonnen werden soll, kann hier festgelegt werden.

Zugegeben, wer ein Freund der Ästhetik ist, muss ein wenig ausprobieren und hier und da ein wenig nachhelfen bis das Ergebnis ansprechend daher kommt. Aber erfahrungsgemäß gibt es auch bei kostenpflichtigen Angeboten immer ein wenig Tüftelei umsonst dabei. 😉

In der Anwendung gehen Sie wie folgt vor: Sie schreiben wie gewohnt Ihre Rechnung, platzieren an der Stelle wo Sie die Rechnungsnummer haben möchten den Cursor, rufen den Tab auf und klicken auf “Einfügen”.
Fertig!

Aufrufe: 2

Close
Go top